Kalorien and Cholesterinspiegel

Die Kalorientabellen wurden immer benutzt als eine einfache Art, um Gewicht zu verlieren. Jedoch wurde in diesen Tabellen der Stoffwechsel jeder einzelnen Person nicht berücksichtigt.

Mit einer Kalorientabelle kann man die ungefähre Anzahl von Kalorien berechnen, die wir täglich einnehmen berechnen, gemessen an der Menge und der Art von Nahrungsmitteln. Dabei wird aber weder unser Geschlecht, Alter, der Körperbau, oder die tägliche körperliche Betätigung berücksichtigt.

Genauso ist es mit dem Mahlzeiten auslassen, um weniger Kalorien einzunehmen, das funktioniert zunächst mal, aber mit der Zeit ereignet sich der Jojo Effekt: man gewinnt das verlorene Gewicht wieder zurück und nimmt sogar noch ein bisschen mehr zu.

Der Körper passt sich bei einer Hungerperiode an den neuen Energiekonsum an, dieser wird vom Stoffwechsel jeder Person geregelt. Deswegen ist es nicht genug nur auf die Kalorienmenge zu achten, wenn wir Gewicht verlieren wollen.

 

Um erfolgreich Gewicht zu verlieren, ist es wichtig mehrere Mahlzeiten am Tag einzunehmen, sich ausgewogen zu ernähren keine Mahlzeit auszulassen damit kein Hungergefühl aufkommt und sich mehrmals in der Woche körperlich zu betätigen.

Cholesterinspiegel senken

Cholesterinspiegel senken

Das Cholesterin ist eine Art von Fett, welches sich in unserem Körper befindet und eine wichtige Funktion hat. Wenn der Anteil jedoch zu hoch ist, dann bedeutet es eine Gefahr für unsere Gesundheit.

In der heutigen Zeit  sind wir sehr besorgt den Cholesterinspiegel zu senken. Das hat damit zu tun, dass ein hoher Cholesterinspiegel schwerwiegende Herz-Kreislauf -Erkrankungen  hervorrufen kann oder sogar den Tod durch einen Herzanfall oder einen Herzinfarkt.

Eine gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind wie immer die beste Art Probleme mit dem Cholesterin zu vermeiden. Die folgenden Ratschläge werden uns helfen den Cholesterinspiegel in einem vernünftigen Verhältnis zu halten:

  • Industriell hergestellte Backwaren Margarine und Schweineschmalz meiden.
  • Lachs  und Leinsamen essen, diese Nahrungsmittel sind einfach zu bekommen, sie sind sehr reich an Omega 3 und helfen den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.
  • Trockenfrüchte, Getreideprodukte, Früchte und frische Hülsenfrüchte, all diese Nahrungsmittel sind reich an Vitaminen und Mineralien und helfen dabei den Cholesterinspiegel auf einem vernünftigem Stand zu halten.
  • Aufhören zu rauchen: nicht mehr rauchen ist auch wichtig, nicht nur um den Cholesterinspiegel zu senken sondern, sondern generell für eine gute Gesundheit.
  • Körperliche Betätigung: wer seine Beine bewegt, hilft das Herz jung zu halten.

Kalorienverbrennun

Kalorienverbrennung

Die beste Art um Gewicht zu verlieren besteht darin, täglich mehr Kalorien zu verbrauchen als wir mit unserer Nahrung einnehmen.

Der Überschuss an Kalorien wird in unserem Körper als Fett gelagert. Stellen wir uns vor, wir wollen ein Kilo Gewicht innerhalb einer Woche verlieren. Wenn wir davon ausgehen, dass  7000 Kilokalorien nötig sind um ein Kilo Fett  zu verbrennen, dann müssten wir täglich 1000 Kalorien verbrennen. 1000 Kalorien von unserer täglichen Nahrung abzuziehen, bedeutet hungern zu müssen.

Eine schnelldiät ist keine Lösung: der anfängliche Gewichtsverlust besteht darin Kohlenhydrate und Wasser zu verbrennen, anstatt Fett. Der Körper speichert mehr Fettreserven als Vorsorge für eine weitere Fastenzeit, womit wir in Wirklichkeit mehr Gewicht zulegen anstatt abzunehmen.

Die einzige Alternative ist es also, Sport zu treiben oder  eine andere gemäßigte körperliche Betätigung, um diese Kalorien zu verbrennen. Gehen, Fitness treiben, Fahrradfahren, rennen, mit Kindern spielen oder irgendeine andere Bewegung. Damit der Gewichtsverlust wirksam ist, muss er über längere Zeit andauern.

Leave a Reply